Mittel

Ausstellungen von weniger plus besser bekannten Künstlern in mehr oder weniger leer stehenden Geschäftslokalen, Gewerberäumen, Fabrikshallen oder auf/in öffentlichen Plätzen/Orten. Aber auch in Konferenz- oder anderen Räumen von Unternehmen (z.B. Werbeagenturen, Druckereien, Kreativstudios, Großkonzernen etc.). Die gemeinsame Präsentation von bereits etablierten Künstlern und „Ausstellungs-Rookies“ soll allen Beteiligten dienen – und auch als ein Zeichen des Zusammenhalts innerhalb der Künstler-Community verstanden werden.